"Das müsste man aufschreiben, das darf der Nachwelt nicht verloren gehen!"

  

  

Machen Sie Ihre Geschichte zu Ihrem Buch 

Auf Familienfeiern machen Anekdoten die Runde, im vertraulichen Gespräch tauchen Erinnerungen auf, die den Erzählenden und den Zuhörenden viel bedeuten. Wie oft haben Sie schon gedacht, dass diese Erinnerungsschätze eigentlich festgehalten werden müssten. Doch wer schreibt es auf? Wer hat die Zeit, sich dieser Aufgabe zu widmen? Wie "ordnet" man ein Leben?

  

Jedes Leben ist so spannend wie ein Roman

Vielleicht fragen Sie sich, ob Ihr Leben eigentlich "interessant genug" sei - natürlich ist es das! Sie werden sich wundern, was alles aus den Tiefen Ihrer Erinnerung wieder "auftaucht", welche vergessen geglaubten Ereignisse und Gefühle sich ihren Weg in Ihr Bewusstsein bahnen, wie vielschichtig Ihr Leben ist. Sie werden den Weg zu dem Punkt, an dem Sie heute stehen, besser sehen und sich und andere Menschen vielleicht besser verstehen.

  

Sie erzählen und ich höre zu

Wenn Sie darüber nachdenken oder sich entschieden haben, Ihre Lebensgeschichte in Zusammenarbeit mit einer Biographin aufzuschreiben, können wir uns gerne treffen und gemeinsam sehen, welche Vorstellungen Sie haben und wie wir vorgehen können. Dabei entscheiden Sie, worüber Sie sprechen wollen und worüber nicht. Selbstverständlich bleibt alles unter uns. 

  

 Wenn Sie bereits an Ihrer Autobiographie schreiben...

oder bereits einen fertigen Text haben, der nochmal gegengelesen werden soll, mache ich das gerne.

 

                                                                    *

 

"Was bleibt, sind die Geschichten. Jemand muss sie aufschreiben, damit die folgenden Generationen daraus schöpfen können."     Vladimir Kaminer

 

 

 

 

Top

kontakt@tietjen-lebensgeschichten.de